12. Juni 2018
Liebe Sarah, würdest du dich kurz für meine Leserinnen vorstellen? Ich bin Sarah Seeliger, 30 Jahre alt, Gründerin und Geschäftsführerin von Librileo gemeinnützig und Dreifachmama. Ich habe Gründung und Nachfolge studiert. Ich wollte etwas gründen, um die Welt ein wenig gerechter zu machen. Als ich dich getroffen habe, war ich sofort begeistert von deinem Projekt. Was genau steckt hinter Librileo? Librileo ist eine gemeinnützige Organisation, die Bildungsarmut in Deutschland bekämpft....
01. Mai 2018
Würdest du dich einmal kurz für meine Leser vorstellen? Mit welchem Herzensthema beschäftigst du dich? Hallo, ich heiße Stefanie Weyrauch, bin Mama von zwei wunderbaren Söhnen und selbstständig als Coach und Yoga-Lehrerin. Seit über 15 Jahren ist Yoga meine Leidenschaft. Achtsamkeit, Meditation und Yoga begleiten mich privat und inzwischen auch beruflich. Denn ich habe meine Berufung zum Beruf gemacht. Yoga ist für mich Ausgleich, Entspannung und Veränderung. Seit über sieben Jahren...
14. April 2018
Liebe Cornelia, würdest du dich meinen Leserinnen einmal kurz vorstellen? Liebend gern! Ich lebe mit meinem Mann und meiner Tochter in Hamburg und arbeite seit 2015 selbstständig als zertifizierter Systemischer Management Coach nach der Neuen Hamburger Schule und zertifizierte Expertin für die Motivations-Potenzial-Analyse MPA. Ich bin Schwimmerin, Boxerin, Walkerin. Ich trotze kaltem Wasser, dicker Luft und schlechtem Wetter. Ich habe selten schlechte Laune und einen ziemlich bunten...
30. März 2018
Am Sonntagnachmittag mache ich mich bei klirrender Kälte und strahlendem Sonnenschein auf, um zur Blessingway Zeremonie von Kathrin Mechkat von MOMazing und Maria Christina Gabriel zu gehen. Blessingway Zeremonie. Ein für mich zauberhaft, Geheimnisse in sich birgender Name und ich bin schon so gespannt darauf, was ich an diesem Nachmittag erleben darf. Blumenmeer zum Blessingway Der Raum ist wunderbar geschmückt. Ganz vorne befindet sich ein wahres Blumenmeer aus Tulpen, Anemonen und...
13. März 2018
Liebe Pia, würdest du dich einmal kurz für meine Leser/innen vorstellen? Mit welchem Herzensthema beschäftigst du dich? Hallo liebe Katrin, hallo liebe Leser/innen, Mein Name ist Pia Mortimer, ich bin zweifache Mama, lebe in Hamburg und arbeite mit Frauen, schwangeren Frauen und Müttern. Mein Herzenswunsch ist es, dass wir Frauen in unsere ganze Kraft kommen, unsere Körperin liebevoll und präsent bewohnen, uns von Glaubensmustern und Prägungen lösen, die uns daran hindern, in unserer...
06. März 2018
Als ich das erste Mal meditierte, dachte ich mir, wie soll ich nur diesen unbequemen Sitz durchhalten. Damals dachte ich noch, dass eine Meditation eine gefühlte Ewigkeit dauert und man eines auf keinen Fall dabei darf: sich bewegen. Ich hatte das Bild im Kopf, wie ich auf einer Matte in einer ziemlich anstrengenden Sitzhaltung stundenlang verharren muss und mir gefühlt der gesamte Körper schmerzt. Ich dachte an eingeschlafene Beine, zwickende Knie, ein schmerzender Rücken oder verspannter...
27. Februar 2018
Wie ich zum Meditieren kam, welche Klischees es zu diesem Thema gibt und wie man Meditation als Mama in den Alltag einbinden kann, das erfährst du in diesem Blogartikel
10. Februar 2018
Liebe kamija-Fans, ich bin schon ganz aufgeregt, denn am Freitag öffnet die Babywelt ihre Türen in Hamburg und ich darf mit einem Stand dabei sein. Kommt also alle zahlreich am kommenden Wochenende in den Messehallen vorbei und direkt zum Stand F42. Und ein kleines Schmankerl habe ich für euch vorweg. Ihr könnt dreimal eine Freikarte bei mir gewinnen. Kommentiert gerne den Beitrag und sagt auch noch euren Freunden Bescheid. Also los geht's! Bis Montag um 9.00 Uhr könnt ihr mitmachen und...
29. Dezember 2017
Ihr Lieben, nun ist das große Fest vorbei und für manch eine von euch war vielleicht nicht das passende dabei? Dann schaut doch mal, denn ich war bei der lieben Linda im Atelier und habe mir für euch etwas ganz besonderes überlegt. Gemeinsam haben wir nämlich super kuschelige, warm-weiche Pullover bedruckt. In ählichem Farbton wie die T-Shirts und na klar mit dem MAMAHERZ Print in neon. Die Farbe frisch angerührt ging es dann auch so gleich ans Werk und ich bin einmal mehr angetan und...
29. Dezember 2017
Kennt ihr das, eigentlich seid ihr mit eurem Job recht zufrieden, trotzdem ist da eine innere Stimme, die euch sagt, dass da noch etwas in euch schlummert, was so gerne aufgeweckt werden will? Genau so geht es mir gerade, denn mit den Kindern in der Kita arbeite ich gerne, trotzdem bin ich immer noch auf der Suche nach beruflicher Veränderung. Mit kamija habe ich mir einen Traum erfüllt und ich merke immer deutlicher, dass mein Weg hier bei Weitem noch nicht zu Ende ist.

Mehr anzeigen